15. April 2019
Das Maulwurfdasein ist ein mitunter recht hartes Brot. Um an Top-Insider-News zu gelangen, bedarf es meist harter Ermittlungsarbeit. Zum Beispiel die Dechiffrierung des Begriffs BUGA, der gerade einfach überall herumschwirrt – das war vielleicht ne harte Nuss! Ich hatte ja gleich eine Lösung parat, die jedem Maulwurf einleuchten würde, aber erst beim Mithören von Gesprächen im Langner Headquarter hat sich mir erschlossen, wie die Menschen das Kürzel dechiffrieren ... tsss! Es handelt sich um die

20. Februar 2019
Yippie der Frühling naht: Die Tage werden wieder länger, die Sonne entfaltet allmählich ihre einmalig belebende Kraft – da buddelt es sich doch gleich wieder viel leichter. Die Sehnsucht und Lust nach Wärme, Licht und Neuanfang ist bei den Tieren genauso groß wie bei den Menschen. Beim Blick nach draußen habe ich bereits die ersten Wildbienen und Schmetterlinge gesehen. Diese Unruhe, die einen da befällt, ist eine wahrhaftig exklusive Chance, die guten Vorsätze von Silvester nun tatsächlich anzu

16. November 2018
Wir Maulwürfe sind ja traditionell sehr gut vernetzt und auf dem neusten Stand der Nachrichtentechnik ... hihihi ... und auch bei uns treibt die moderne Kommunikation in Form der Smarties so ihre Blüten! Die Kinder kommen mit den Handys ja quasi auf die Welt, aber auch die Älteren hat die Smartphone-Sucht voll erwischt, jeder textet und postet damit auf allen Kanälen. Nun, man soll ja gerade in der Erziehung trotz Fortschritt gute alte Traditionen pflegen, und deshalb bekommen unsere Kleinen

08. November 2018
Der bekannte Archimedes-Ausruf: “HEUREKA! (Ich habs gefunden!)” geht auf das wohlig warme Wannenbad zurück, bei dem ihm die Lösung der Frage einfiel, wie man die Dichte eines Körpers bestimmen könnte. Der Geistesblitz kam ihm also nicht beim Grübeln am Schreibtisch, sondern beim Entspannungsprogramm. Auch wir Maulwürfe haben unsere liebe Not, wenn es ums perfekte Organisieren und effektive Arbeiten geht, beim Gänge-Graben, der Einrichtung unserer Tunnelwohnanlage oder beim Anlegen der Speiseka

08. August 2018
Also, ich halte ja meine Ohren immer offen, das mit den Augen is ja bei mir nich so, aber was ich da von den jungen Leutchen heutzutage so höre ... tss tss tss! Kaum, dass mancher die Schule mit Ach und Krach hinter sich gebracht hat, meint er, er hätte den anstrengenden Teil im Leben nun hinter sich und ein Anrecht auf möglichst leicht verdientes Geld und ein sorgenfreies Leben mit viel feiern, abhängen und chillen. Leute, so ein Leben gibts nicht, und wenn doch, ists auf Dauer langweilig, ober

13. April 2018
Hey Leute, ich wende ja nur ungern den Blick von Langers neuem Wildbienen-Video ab, so chillig ist das ... aber das solltet ihr euch ansehen! Spart euch die Kohle für Meditationskurse und Achtsamkeits-Yoga: Einfach minutenlang zusehen wie an- und abfliegende Wildbienen summend ins Hotel ein- und auschecken … Schaut mal auf die Startseite von wohngärten.de: Minimal Action bei maximaler Entspannung dank Mutter-Natur-TV! Tschö, ich geh jetzt wieder relaxen ... Euer Eddie

28. März 2018
Uaaah, gähn, streck, blinzel, … was ist das denn für ein Schmuddelwetter zum Frühlingsstart! Hab heute mal den Kreislauf wieder etwas in Schwung bringen wollen und nen kleinen Streifzug um den Block gemacht. Uiuiui, was für ne Monotonie im neuen Reihenhausquartier, eine Einheit sieht aus wie die andere ... würde ich meine Geheimgänge nicht blind auswendig können, hätte ich mich glatt in den Gärten verirrt. Dabei habe ich die Langner-Crew neulich beim Vesper belauscht, von wegen es gäbe mittlerw

06. Dezember 2017
Sind schon lustige Kreaturen die Zweibeiner aus dem Erdgeschoß, tsss, da haben sie mir so einen herrlichen Reisighaufen für meine Winterruhe gebaut, nur um mich gestern Abend aus meinem wohlverdienten Schlaf zu reißen. Lasst mich Folgendes berichten: Erst Gerumpel und Getöse an der Haustür, Schuhe wurden vor die Tür geworfen, Tür auf, Tür zu, mahnende Satzfetzen: „Was machst Du denn da noch wach ... sofort rein mit Dir, ab ins Bett!“. Irgendwie war Stress angesagt und ich hab dann einfach mal a

24. November 2017
Von weiter unten vom Acker komm ich her – ich muss sagen, es leuchten die Gärten schon sehr! Rot, blau und grün, in allen Farben gar, blinkt und blitzt und flackert es starr von Balkonen und Giebeln, in Gärten und Fenstern – welch lichterschwere Schreck-Gespenster! Mond und Sterne haben jetzt Pause, denn der Mensch mags „stimmungsvoll“ am Hause! Mit viel Plastik, LED und Laser-Projektion trifft er doch meist den lauten Ton. Welch winterlich himmlische Ruhe nur, bleibt übrig, bei „Festlichter-St

06. November 2017
„Wir neigen dazu, die Dinge zu verkomplizieren …“, hab ich in Langners kleinem Feng-Shui-Einmaleins auf Langner-Freianlagen.de gelesen, „Ein gelungenes Gartendesign ist umso harmonischer, je einfacher und klarer es ist”. Tsss, da frag ich mich, warum ich ständig unter Gärten unterwegs bin, die ich mal euphemistisch als atemberaubendes Potpourri bezeichnen würde. Antwort: Einfach ist richtig schwer! Das dauert in der Entwicklung viel länger, als eine bunte Mischung von Teillösungen anzustreben.

Mehr anzeigen